Salem Ennenda

Unser Pflege- und Betreuungsteams unterstützen die Bewohnenden in den Wohnbereichen Enzian und Alpenrose individuell - von einfachen Handreichungen bis hin zur umfassenden Betreuung und Pflege in der letzten Lebensphase mittels Palliative Care.

In zwei weiteren, geschützten Wohnbereichen leben Menschen mit einer demenziellen Erkrankung. Die familienähnliche Gemeinschaft ermöglicht ein auf sie optimal abgestimmtes Lebensumfeld.

Verschiedene Aufenthaltsräume und die grosszügige Gartenanlage mit Teich laden zum Verweilen ein. Und falls Ihnen nach Gemeinschaft ist, werden regelmässig Veranstaltungen im und ausser Haus angeboten.

Leben im Salem

Das Alters- und Pflegeheim Salem liegt in Ennenda im Kanton Glarus. Umgeben von unseren herrlichen Glarner Bergen. Die Terasse und die Gartenanlage, mit einem kleinen Teich lädt zum Spazieren und Verweilen ein. 

«Gerne heisse ich Sie im Salem willkommen und führe Sie durch unser Haus mit unseren schönen Zimmern. Das Salem-Team sorgt Tag für Tag mit Freude und Engagement für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden.»


Karin Möckli, Zentrumsleitung Alters- und Pflegeheim Salem

Kulinarisches Angebot

Im gemütlichen Ambiente kommen Sie in den Genuss einer abwechslungsreichen saisonalen Küche mit ausgewählten Zutaten, wenn möglich aus der Region. Vom traditionellen Gericht bis zur kulinarischen Überraschung sorgt unsere Küchencrew mit Engagement und Freude für Ihr tägliches Wohl.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Pflege ist Beziehung

Unsere unterschiedlich konzipierten Wohnbereiche gehen auf individuelle Bedürfnisse, Wünsche und Gewohnheiten der Bewohnerinnen und Bewohner ein. Gemeinsam mit Ihnen, Ihren Angehörigen und Ihrer Ärztin bzw. Arzt klären wir in persönlichen Gesprächen ab, welcher Wohnbereich für Sie passend ist. Unsere kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeitenden bieten rund um die Uhr Unterstützung, damit sich alle Bewohnerinnen und Bewohner im Salem vollends wohlfühlen. Dabei orientieren wir uns an Werten wie Verantwortung, Wertschätzung, Glaubwürdigkeit, Freundlichkeit und Professionalität, welche seit jeher die Basis der gemeinnützigen Bethesda-Gemeinschaft sind.

Unser oberstes Ziel ist es, dass sich alle Menschen – Bewohnende, Angehörige, Mitarbeitende, Geschäftspartner und alle weiteren – ungeachtet ihrer Herkunft, Religion und ihres Lebenskonzeptes im Salem wohl fühlen. 

Aktivierung

Ein erfahrenes Aktivierungsteam sorgt in allen Wohnbereichen für ein angepasstes Tagesangebot mit Aktivitäten. Die vom Salem angebotenen Aktivitäten und Dienstleistungen stehen allen offen. Regelmässig werden gemeinsames Turnen, Basteln, Singen, Kochen und eine begleitete Läufergruppe angeboten.

Das Angebot finden Sie hier.

Seelsorge

Wir fühlen uns der Tradition der offenen christlichen Wertekultur verpflichtet und möchten, dass sich alle Menschen ungeachtet ihrer Herkunft und Konfession bei uns wohlfühlen. Wir nehmen uns Zeit für Sie und hören Ihnen zu, was auch immer Sie bewegt. Wir sind für alle da. Und so gerne wir Heiteres mit Ihnen teilen, Sie können sich auch in schweren Stunden auf unseren Beistand verlassen.

 

Aktuelles aus dem Salem

Christine Bickel, Leiterin des Alters- und Pflegeheimes Salem und des Hospiz im Salem hat sich entschieden, per 30. September 2022 vorzeitig in Pension zu gehen. Wir freuen uns mit Karin Möckli, Leiterin Hotellerie eine geeignete Nachfolgerin gefunden zu haben. 

Hier finden Sie weitere Informationen.

<#-- --> ZL-Wechsel Alters- und Pflegeheim Salem

<#-- --> Stabsübergabe Zentrumsleitung

 

Salem Ennenda

Unsere Webseite im neuen Kleid

Am Valentinstag 2022 beschenken wir die Freunde der Bethesda Alterszentren mit einem neuen Auftritt unserer Webseite. Danke, dass Sie sich mit uns verbunden fühlen - wir informieren Sie auf diesen Seiten gerne über uns und unser Angebot.

Ausgezeichnete Qualität

Unsere 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind alle sehr gut ausgebildet und bilden sich laufend weiter. Besonders stolz sind wir auf unsere Lehrlinge und Praktikanten, die bis anhin mit Erfolg ihre Ausbildung abschliessen konnten. Und, was noch viel wichtiger ist, sie alle sind Menschen, die Menschen mögen. Zahlreiche Auszeichnungen und Zertifizierungen stehen für unser fachliches Wissen und ein nachhaltiges Management.