Zürichsee-Zeitung berichtet über die Auszeichnung der früheren Vereinspräsidentin des Altersheims Seerose

Seit 1999 war Susanne Boltshauser Präsidentin des Vereins des Altersheims Seerose. Sie setzte sich mit starkem Engagement ein und kämpfte für die Weiterführung des Betriebes. Seit 2013 gehört die Seerose zur Bethesda Alterszentren AG. Der Lions Club Stäfa hat Susanne Boltshauser nun mit seinem Förderpreis für ihren grossen Einsatz ausgezeichnet. Der Artikel steht Ihnen hier zur Verfügung.

zurück
 

de facto – die vierte Ausgabe des Fachmagazins der Bethesda Alterszentren AG

Die vierte Ausgabe von de facto – das neue...

>> zum Artikel

Einblick in die Berufswelt, 28.3.2019

Am kantonalen Tag der Gesundheits- und...

>> zum Artikel