Die Trägerschaft

Das Alterszentrum Wesley Haus wurde 1964 als soziale Institution der Evangelisch-methodistischen Kirche eröffnet. Die Stiftung fusionierte per 1. Januar 2013 mit der Stiftung Diakonat Bethesda. Die gemeinnützige Bethesda Alterszentren AG führt seitdem das Wesley Haus unter Beibehaltung des bisherigen Namens.

Die Bethesda Alterszentren AG ist eine Tochtergesellschaft der Stiftung Diakonat Bethesda. Als Dachorganisation legt die Stiftung die strategischen Rahmenbedingungen der Bethesda-Gruppe fest.

 

Basellandschaftliche Zeitung berichtet über die bevorstehende Eröffnung des Bethesda Parks

Der Artikel der Basellandschaftlichen Zeitung...

>> zum Artikel

de facto – die vierte Ausgabe des Fachmagazins der Bethesda Alterszentren AG

Die vierte Ausgabe von de facto – das neue...

>> zum Artikel