Sanierungsarbeiten im Hause

Die erste Etappe der Umbauarbeiten auf den Wohnbereichen ist grösstenteils abgeschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Die nächste Etappe beinhaltet das Erdgeschoss mit Cafeteria und Speisesaal. Wir werden frühzeitig informieren.

Redaktionelles

Die neuste Ausgabe folgt im Sommer.

Ausgaben 2022 (Frühling, Sommer, Herbst, Winter)

Ausgaben 2021 (Frühling, Sommer, Herbst, Winter)

Ausgaben 2020 (Frühling, Sommer, Herbst, Winter)

Ausgaben 2019 (Frühling, Sommer, Herbst, Winter)

Ausgaben 2018 (Frühling, Sommer, Herbst, Winter)

Unser Flyer finden Sie hier.

Ausgabe 9: "Palliative Care" vom 20.09.2021

Die neunte Ausgabe von de facto - das Fachmagazin der Bethesda Alterszentren AG ist erschienen.

Mit aktuellen Beiträgen aus unseren Betrieben erhalten Sie Fachinformationen aus der internen Perspektive.

Zum E-Paper

Wenn Sie ein gedrucktes Exemplar wünschen, können Sie dieses gerne per E-Mail bestellen.

Wir wünschen Ihnen ein spannendes Lesevergnügen!

 

ältere Ausgaben:

de facto Ausgabe 8: «Zwischen Schutz und Lebensqualität» vom 22.02.2021

de facto Ausgabe 7:  «Lebensqualität für Menschen mit Demenz» vom 21.10.2020

de facto Ausgabe 6: «Fachartikel der Geschäftsführerin der Nursing Science & Care GmbH» vom 27.02.2020

de facto Ausgabe 5: «Fachartikel  interne Perspektive der Bereiche Hotellerie, Pflege & Soziales» vom 27.09.2019

de facto Ausgabe 4: «Fachartikel Mitarbeiter der Universität Zürich vom Zentrum für Gerontologie» vom 28.02.2019

de facto Ausgabe 3: «Institut Alter der Fachhochschule Bern/Fachartikel eines Studenten» vom 14.09.2018

de facto Ausgabe 2: «Institut Alter der Fachhochschule Bern/Fachartikel eines Studenten» vom 08.03.2018

de facto Ausgabe 1:  «Thema Sehbehinderung und gleichzeitige kognitive Beeinträchtigung» vom 03.11.2017

Der aktuellste Geschäftsbericht 2021 folgt in Kürze...

ältere Geschäftsberichte:

2020

2019

2018

2017

Das Selbstverständnis der Bethesda-Gruppe finden Sie hier.

Erste Hilfe nach Unfällen zu leisten, wird in unserer Gesellschaft  als eine selbstverständliche Aufgabe angesehen. Doch wie helfen wir Menschen, deren Lebensende gekommen ist?

Das Lebensende und das Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos.

Uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist verloren gegangen.

Der Kurs «Letzte Hilfe» ist ein Angebot für alle, die mehr darüber wissen möchten, was sie für einen Mitmenschen am Ende des Lebens tun können.

Der «Letzte Hilfe»-Kurs vermittelt Basiswissen zu Fragen wie:

Was passiert beim Sterben?
Wann beginnt es?
Wie kann man als Laie unterstützen und begleiten?
Wo bekommt man Hilfe?

Der eintägige Kurs beinhaltet vier Themenschwerpunkte:

1. Sterben ist ein Teil des Lebens
2. Vorsorgen und Entscheiden
3. Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern
4. Abschied nehmen

Die Kurse finden 1-2 mal im Jahr statt.

Der nächste Kurs findet am Samstag, 24. September 2022 statt. 

<#-- --> Details zum Kurs