Wie wir unsere Arbeit verstehen

Das Alters- und Pflegeheim Salem bietet 70 Bewohnerinnen und Bewohner ein familiäres und behagliches Zuhause im Herzen von Ennenda (GL). Unsere unterschiedlich konzipierten Wohnbereiche gehen auf individulle Bedürfnisse, Wünsche und Gewohnheiten der Bewohnerinnen und Bewohner ein. Gemeinsam mit Ihnen, Ihren Angehörigen und Ihrer Ärztin bzw. Arzt klären wir in persönlichen Gesprächen ab, welcher Wohnbereich für Sie passend ist. Unsere kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeitenden bieten rund um die Uhr Unterstützung, damit sich alle Bewohnerinnen und Bewohner im Salem vollends wohlfühlen. Dabei orientieren wir uns an Werten wie Verantwortung, Wertschätzung, Glaubwürdigkeit, Freundlichkeit und Professionalität, welche seit jeher die Basis der gemeinnützigen Bethesda-Gemeinschaft sind. 

Das Salem ist ein Haus der Bethesda Alterszentren AG, der ersten überregional tätigen Unternehmensgruppe im Bereich Wohnen, Betreuung und Pflege im Alter, die gemeinnützig ausgerichtet ist. Als Tochtergesellschaft der Stiftung Diakonat Bethesda ist die Bethesda Alterszentren AG in einer langen Tradition und einer offenen christlichen Wertekultur verankert.

Unser oberstes Ziel ist es, dass sich alle Menschen – Bewohnende, Angehörige, Mitarbeitende, Geschäftspartner und alle weiteren – ungeachtet ihrer Herkunft, Religion und ihres Lebenskonzeptes im Salem wohl fühlen. Dabei richten wir unser gesamtes Tun und Handeln an unseren Werten aus: Wertschätzung, Verantwortlichkeit, Glaubwürdigkeit, Freundlichkeit und Professionalität spiegeln sich in unserer Arbeit wieder. Dazu gehört auch, dass wir uns der Nachhaltigkeit auf allen Ebenen verpflichten.

Weitere Informationen:

Selbstverständnis der Bethesda-Gruppe
 

Tag der offenen Tür im Salem

Feiern Sie mit uns und geniessen Sie informative...

>> zum Artikel

Abschied vom alten «National»

An der Badstrasse will die Stiftung Diakonat...

>> zum Artikel