Begleitung auf einem Stück Weg

Es ist uns ein Anliegen die christlichen Traditionen wie Andacht, Tischgebet und regelmässige Kurzgottesdienste anzubieten.

Jeweils am Donnerstag um 14.45 Uhr findet im Mehrzweckraum ein evangelischer Gottesdienst statt. Einmal im Monat bieten die reformierte Kirche Ennenda sowie die römisch-katholische Kirche Glarus ein Wortgottesdienst oder eine Eucharistiefeier an.

Wünschen Sie ein seelsorgerliches Gespräch, wenden Sie sich bitte direkt an die Heimleitung. Wir haben Kontakte zu freiwilligen Seelsorgerinnen und Seelsorger, die sich gerne Zeit für Sie nehmen.

Unseren Seelsorge-Flyer finden Sie hier.

 

de facto – die zweite Ausgabe des Fachmagazin der Bethesda Alterszentren AG

Die zweite Ausgabe von de facto – das neue...

>> zum Artikel

Das Netzwerk Palliative Care im Kanton Glarus stellt sich vor

An diesem Abend erhalten Sie Informationen, wie im...

>> zum Artikel